Materialkunde

Mit Tusche und Pinsel

Chinesische Tusche- oder Malpinsel sind die Pinsel der Wahl für Zeichnungen in farbiger Tusche. Sie sind besonders elastisch und ihre Spitze formt sich nach dem Aufsetzen immer wieder neu. Hier werden gebrauchsfertige Tuschen verwendet.

Die Vorzeichnung ist in schwarzer Tusche angelegt.

Die schwarze Tusche kommt sowohl verdünnt als auch unverdünnt zum Einsatz.

Für Schnabel und Füße wird– mehr oder weniger verdünnt – farbige Tusche verwendet.

Mit stark verdünnter Schwarztusche wird der Baumstamm angelegt …

… bevor Schatten in Blauschwarz die Komposition abrunden.

Es gibt zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden

Produkt­empfehlungen

Vereint jahrzehntelange Erfahrung in der Tuscheherstellung, Rohstoffe höchster Qualität und innovative Produktionsverfahren.

Diese hoch pigmentierte Tusche zeichnet sich durch ihre außergewöhnlichen Farbkompositionen aus. Die gebrochenen Farbtöne eröffnen dem Künstler vollkommen neuartige Möglichkeiten für sein Schaffen. Gute bis sehr gute Lichtechtheit. Wisch- und wasserfeste Auftrocknung durch Acrylharz als Bindemittel. Als Untergrund eignen sich Zeichenpapier, Zeichenkarton, Transparentpapier und mattierte Polyesterfolien. Für die Kalligrafie kommen auch stärker saugende Untergründe, wie Bütten-, Ingres- oder Aquarellpapier in Frage. Alle Farbtöne sind untereinander mischbar.

Zum Produkt

Mit der Firma Schmincke zusammen entwickeltes, 24 Farbtöne umfassendes Tuschesortiment. Die lichtechte, pigmentierte Tusche enthält ein Reinacrylat als Bindemittel. Sie eignet sich für Zeichenpapier, Zeichenkarton, Transparentpapier und mattierte Polyesterfolien und ist sowohl für technische Zwecke als auch für die Kalligrafie konzipiert. Für die Kalligrafie kommen auch stärker saugende Papiere wie Bütten, Ingres usw. in Frage.

Die hochpigmentierten Farbtöne sind sehr brillant und vereinigen in sich eine gute Benetzung, hohe Randschärfe und eine gute Tuscheabgabe bei einer optimal eingestellten Trockenzeit. Sie sind radier- und klebebandfest sowie weitgehend wisch- und wasserfest. Alle Farbtöne sind (mit Ausnahme von Weiß) fotokopierfähig, wobei Gelb, Scharlach, Phthalogrün und Phthaloblau schwächer ausfallen. Im Lichtpausverfahren ist bei den Tönen Scharlach, Karmin, Magenta, Phtha­loblau und Saftgrün eine etwas höhere Belichtung notwendig

Zum Produkt

Die professionelle Tusche auf Schellackbasis ähnelt chinesischen Tuschen und stellt mit 30 Farb­tönen eine erstklassige Auswahl dar. Der hohe Farbanteil in Ver­bindung mit Schellack verleiht den Farbtönen eine besondere Brillanz und einzigartige Leucht­kraft. Mit Pinsel, Zeichen- oder Bambus­feder verwendet ergibt die Tusche je nach aufgetragener Menge eine satinierte bis glänzende Oberfläche. Sie trocknet schnell und ist sehr wasserbeständig. Für die Kalligrafie, lavierendes Malen, für Feder­zeichnung und für das Experimentieren in Mischtechnik, z.B. mit Acrylfarben, geeignet.

Die Farben Weiß opak, Silber und Gold sind nur in Flaschen ohne Pipette erhältlich.

Zum Produkt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: