Buchtipp

Alles über Siebdruck

Der Print Club London veröffentlicht das Standardwerk zum Siebdruckverfahren

Ein Verfahren – zahlreiche Möglichkeiten. Vor allem in Sachen Vielseitigkeit und Langlebigkeit ist der Siebdruck gegenüber anderen Drucktechniken unschlagbar. Verschiedenste Materialien können bedruckt werden, von Papier und Textilien über Keramik, Metall oder Kunststoff bis hin zu Glas. Und auch beim Format und dem Einsatz von Farbeffekten sind kaum Grenzen gesetzt, wie dieser Band anhand zahlreicher Abbildungen zeigt.

Jetzt hat der Print Club London seine Erfahrungen in ein Buch gepackt. Anhand hunderter Fotos lassen sich alle Schritte und Kniffe des Siebdruckens nachvollziehen. Schritt für Schritt führt der Band durch das Siebdruckverfahren, wird die benötigte Ausrüstung erläutert und ein kurzer Überblick über die Entstehungsgeschichte des Siebdrucks gegeben. Zwanzig Künstler lassen sich bei der Entstehung ihrer Arbeiten über die Schulter gucken und verraten Tricks zu Spezialthemen, wie die Verwendung von Blattgold, das Mischen von Farben oder das nachträgliche Kolorieren der Drucke von Hand. Zu dem liefert das Buch Anregungen, wie sich angehende Drucker vermarkten und ihre Werke erfolgreich präsentieren können.

Der Print Club London ist eine Druckwerkstatt, die sich auf Siebdruck spezialisiert hat. Sie wurde 2007 gegründet und hat über 500 Mitglieder. Der Print Club London veranstaltet Workshops und Ausstellungen, stellt Werkstattplätze zur Verfügung und arbeitet mit Kunden wie Stella McCartney oder Nike zusammen. Alljährlich findet hier eine der größten britischen Plakatausstellungen statt.

Es gibt zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden