Buchtipp

Multitalent Gouache

Aljoscha Blau präsentiert seine Lieblingstechnik

Kompliziert ist an dieser Technik allenfalls der Name – ansonsten arbeitet es sich mit stark verdünnter Gouache fast wie mit Wasserfarbe. Setzt man die Farbe pastos ein, lässt sie sich Schicht für Schicht deckend aufbringen, mit samtig-matter Oberfläche, die an Pastellkreiden erinnert.

Gouache ist wasserlöslich und verzeiht dadurch Fehler, erlaubt Korrekturen und Überarbeitungen. Der feine Mahlgrad der Pigmente macht Detailzeichnungen möglich. Gouache trocknet schnell, ist ungiftig und erschwinglich. Und trotzdem führte Gouache lange Zeit lang eine Art Schattendasein. Damit soll nun Schluss sein: In seinem Buch „Multitalent Gouache“ aus dem Hermann Schmidt Verlag präsentiert einer der renommiertesten Illustratoren des deutschsprachigen Raumes seine Lieblingstechnik: Aljoscha Blau. International mit Awards und Auszeichnungen bedacht, lebt und arbeitet der gebürtige Russe (*1972) heute in Berlin. Schon während seines Studiums der Illustration und freien Grafik an der HAW Hamburg hat er seine ersten Bücher veröffentlicht – mittlerweile sind es über 60 Bücher, die er illustriert hat. Aljoscha Blau hält Lehraufträge in Deutschland und Dänemark und gibt sein Know-how in Seminaren und Workshops weiter.

Multitalent Gouache - Abbildung aus dem Buch

Abbildung aus dem Innenteil

Multitalent Gouache - Abbildung aus dem Buch

Abbildung aus dem Innenteil

Multitalent Gouache - Abbildung aus dem Buch

Abbildung aus dem Innenteil

Mit „Multitalent Gouache“ teilt er erstmals seine langjährige Erfahrung in Buchform. Er gibt Einkaufs- und Materialempfehlungen für einen gelingenden Einstieg und streut großzügig Tipps und Empfehlungen für raschen Erfolg ein. Anregungen und Anleitungen zu Komposition, Werkzeugen und Arbeitsschritten runden das Kompendium ab. Und die Bandbreite und Qualität der Arbeiten, die Blau teils detailliert im Entstehen präsentiert, machen das Buch zu einer Augenweide. „Lassen Sie sich von dem was Sie in diesem Buch entdecken, inspirieren, und wenn eine bestimmte Technik Sie anspricht, probieren Sie sie aus“, rät Aljoscha Blau in seiner Einführung. „Gucken Sie gern ab, oder anders ausgedrückt: Fake it till you make it! Und sollten Sie dadurch bessere Bilder malen, macht es die Welt ein Stückchen schöner.“ „Multitalent Gouache“ gibt Sicherheit und Halt, Anregungen und Anleitung – und es weckt unbändige Lust, Papier aufzuziehen und Gouache auszuprobieren. Die interessant und amüsant geschriebenen, teils sehr persönlich gehaltenen Texte und meisterlichen Illustrationen tun ein Übriges, damit es schnell in den Fingern zu kribbeln beginnt, endlich anzufangen. Die Einstiegsbarriere in diese neue Technik ist niedrig, und so sind überraschend schnell Ergebnisse zur Hand, die sich sehen – und verschenken – lassen können.

Es gibt zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden

Produkt­empfehlungen

Klassische Technik – neu entdeckt. Upgrade für Design und Illustration

Dieses Buch gibt Ihnen Sicherheit und Halt, Anregungen und Anleitung – und es weckt unbändige Lust, Papier aufzuziehen und Gouache zu probieren. Die Einstiegsbarriere in diese neue Technik ist niedrig, schnell halten Sie Ergebnisse in der Hand, die sich sehen (und verschenken) lassen.

184 S., 220 farb. Abb., 21 x 24 cm, geb., dt., Verlag Hermann Schmidt, 2020

Zum Produkt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Beitrag beinhaltet ein Video

Hintergrund

Einer, der Bücher ankleidet