Material & Inspiration

Schicht für Schicht

In dieser atmosphärischen Arbeit aus der Reihe „Ten ways to create a picture“ steht die Farbe selbst im Mittelpunkt, denn die lasierenden Farbschichten evozieren eine körperhafte Räumlichkeit.

Das dichte, naturbelassene Baumwollgewebe Provence wurde locker auf einen Keilrahmen gespannt. Eine Grundierung mit Leim sorgt in einem ersten Schritt für die nötige Straffung. Der anschließend flächig, jedoch nur partiell aufgetragene Kreidegrund legt bereits unterschiedliche Farbeffekte an: Der Leimgrund nimmt die Farblasuren deutlich schwächer an als der Kreidegrund, auf dem die Farbe gut und farbstark „steht“ und das Licht reflektiert. Die pigmentbasierten Lasuren loten die Gestaltungsspielräume der Farbe aus und sorgen Schicht um Schicht für die tiefenräumliche Wirkung der feinsten Farbnuancen und -abstufungen.

TenWays01_BlaueStruktur_01


Foto: Ina Riepe

TenWays01_BlaueStruktur_02


Foto: Ina Riepe

TenWays01_BlaueStruktur_03


Foto: Ina Riepe

TenWays01_BlaueStruktur_04


Foto: Ina Riepe

TenWays01_BlaueStruktur_06


Foto: Ina Riepe

TenWays01_BlaueStruktur_07

Foto: Ina Riepe

Es gibt zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden

Produkt­empfehlungen

Baumwollgewebe, roh, sehr dicht und gleichmäßig. Provence ist ein besonders beliebtes, häufig verwendetes, naturbelassenes Künstlergewebe. Es ist für viele Einsatzbereiche geeignet. Made in Germany.

Zum Produkt

Mehrfach verleimter Keilrahmen | Tiefe 45 mm

Auf vielfachen Kundenwunsch hat boesner einen mehrfach verleimten Keilrahmen für höchste Ansprüche in einer Übertiefe von 45 mm (Querschnitt 45 x 45 mm) entwickelt: den Museo 45.

Die Mehrfach-Verleimung aus Fichte/Tanne garantiert eine höchstmögliche Verzugsfreiheit. Der Abstand vom aufgespannten Gewebe zum Profi-Rahmen wird durch die extrahohe Außenwulst, die sich ca. 10 mm über die Innenkante des Keilrahmens erhebt, gewährleistet. Für eine höhere Stabilität werden Zwischenstücke der Ausführung boesner Classic 45 verwendet. Durch die 2-fach Schlitzung des Museo 45-Keilrahmens können diese einfach oder jetzt optional gedoppelt eingesetzt werden. Einsatzbereiche: Museen, Kunstausstellungen und überall dort, wo durch eine größere Rahmentiefe mehr Plastizität von Kunstwerken erreicht werden soll.

Die zum Auskeilen notwendigen Hartholzkeile (2 Stück pro Leiste) sind im Preis enthalten.

Zum Produkt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kolumne

Wege der Vielfalt