Buchtipp

Die Macht des Zufalls und die Lust am Regelbruch

Der Collage wohnt etwas Anarchisches inne, sie nutzt den Zufall, sie liebt die Übertreibung, sie spielt mit der Irritation des Betrachters und provoziert den zweiten Blick. Sie bricht Regeln, stellt die Dinge auf den Kopf. Sie zerstört und stört. Sie kombiniert Dinge, die vordergründig nicht zusammenpassen —und gerade dadurch im Kopf des Betrachters hängenbleiben.

Je digitaler die Welt wird und je weniger Tiefgang sie hat, desto größer ist das Bedürfnis nach einem analogen Ausgleich. Da tut es gut, sich mit Schere, Kleber und Entdeckerfreude auf Streifzug zu begeben. Die Kreativtechnik Collage braucht keine große Einkaufsliste und keine Investitionen. In ihr bricht sich ursprüngliche Kreativität Bahn, denn sie funktioniert nach der Devise: Einfach machen. Planlos und doch voll bei der Sache. Es gibt keine Fehler. Alles ist erlaubt!

In „Collage. Inspiration — Komposition —Technik“ zeigt Natascha Fix, was passiert, wenn sie in den kreativen Collage-Flow gerät. Die Ergebnisse sind atemberaubend. Wie sie dazu kommt, teilt sie in ihrem großformatigen Buch gerne mit Interessierten. Sie erzählt von ihren Vorbildern, präsentiert viele ihrer beeindruckenden Arbeiten, zeigt die Möglichkeiten der Collage auf und erklärt die Materialien. Mit zahlreichen Anregungen und Tipps geht es dann in die Praxis — von ersten Übungen über die Ideenfindung bis zur Umsetzung. Das macht Lust auf etwas Unvernunft und Ungehorsam, auf Surreales und Dadaistisches, auf Übertreibung und Karikatur, auf Materialmix und analoges Arbeiten. Auf Schneiden, Reißen, Kleben.

Abbildung aus dem Innenteil

Abbildung aus dem Innenteil

Das setzt kreative Energie frei und hat Potenzial — zur digitalen Weiterbearbeitung, zur Kombination mit weiteren Techniken wie Papierschöpfen oder Linolschnitt, zur regelmäßigen Integration kreativer Momente in den Alltag. Und wer sich einfach nur an den kraftvollen Arbeiten von Natascha Fix erfreut? Auch gut!

Es gibt zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden

Produkt­empfehlungen

Inspiration, Komposition, Technik

Ein großformatiges Buch mit Anregungen und Tipps und mit großartigen Arbeiten, die Lust machen auf etwas Unvernunft und Ungehorsam, auf Surreales und Dadaistisches, auf Übertreibung und Karikatur, auf Materialmix und analoges Arbeiten. Auf Schneiden, Reißen, Stören. Ein visuelles Manifest für disruptive Zeiten!

176 S., 300 farb. Abb., 23,5 x 31,5 cm, geb., dt., Verlag Hermann Schmidt 2020

Zum Produkt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: