Zeitung

Die 15. Ausgabe der boesnerzeitung ist erschienen!

Die vierteljährlich erscheinende boesnerzeitung informiert über Künstlermaterial, beleuchtet den Umgang mit unterschiedlichen Werkstoffen, porträtiert ausgewählte Künstler und greift aktuelle Themen der Kunstszene auf.

Zu allen Zeiten haben sich die Fantasien der Menschen mit den Phänomenen Schlaf und Traum beschäftigt haben. Insbesondere Kunstschaffende waren und sind von der rätselhaften Nachtseite der menschlichen Existenz fasziniert. Matthias Kampmann wirft in der aktuellen Ausgabe der boesnerzeitung einen wachen Blick auf den Schlaf und seine Darstellung in der Kunst. Eine ganz und gar nicht an Schlaf erinnernde Stimmung verbreitet ein Artikel über Moodboards, die in ihrer Vielfalt zu inspirierenden Gestaltungsexperimenten verführen. Aus dem Schlaf des Vergessens weckt Aline Erhardt eine historische Zeichentechnik, indem sie die Leserinnen und Leser in die Geheimnisse des Silberstiftes einweiht. Von Morpheus Armen hält Sie die boesnerzeitung außerdem mit spannenden Ausstellungsempfehlungen, Produktideen und den beliebten boesner-Rätseln fern. Und damit der Schlaf der Vernunft entgegen Goyas Befürchtungen keine Ungeheuer gebiert, legen wir Ihnen auch in dieser Ausgabe viele Buchtipps als Bettlektüre ans Herz.

Ab sofort liegt die aktuelle Ausgabe der boesnerzeitung kostenfrei in unseren Niederlassungen für Sie bereit.

Zeitschrift

Die neue Ausgabe ist da!

KUNST & material ist die Kunstzeitschrift von boesner, die zweimonatlich mit einer Auflage von 34.000 Exemplaren erscheint. Ausführliche Künstlerporträts, wichtige Termine, Berichte zu aktuellen Kunstausstellungen, Informationen zur Kunstszene und zum Berufsalltag der Künstler bietet das Heft regelmäßig. Hintergrundinformationen zur Verwendung von Material in der Kunst sowie Buchbesprechungen runden den Themenkatalog ab.

Auch in Zeiten der schnell geschossenen Selfies hat das künstlerische Selbstporträt nichts von seiner Aktualität verloren – das zeigt der zweite Teil des Sonderthemas zum Selbstbildnis in der März-April-Ausgabe von KUNST & material: Ob Artemisia Gentileschi, die sich als Allegorie der Malerei malte, Rembrandt, der sich nicht nur zu Studienzwecken selbst porträtierte, ob Vincent van Gogh, Paula Modersohn-Becker oder Lovis Corinth – unzählige Künstlerinnen und Künstler haben sich bis heute dem Selbstbildnis gewidmet. Mit Lilla von Puttkamer stellt die neue Ausgabe darüber hinaus eine Künstlerin vor, deren vielschichtiges Werk rein aus der Anschauung, aus der Präsenz von Farbe, Komposition und malerischer Technik lebt. Freuen Sie sich zudem auf die große Geburtstags-Ausstellung für Gerhard Richter in Köln, die Jubiläumsschau der Fondation Beyeler zu Claude Monet, auf die Werke René Magrittes in der Frankfurter Schirn und den „bösen Blick“ von Otto Dix in Düsseldorf. Und natürlich gibt es auch in dieser Ausgabe wieder viele Tipps für lesenswerte Bücher.

KUNST & material ist gratis in den Niederlassungen erhältlich oder im Abonnement.

Zum Abo-Formular

Katalog

Das Standardwerk der Kunstszene: der boesner-Katalog

Der boesner-Katalog ist in über 30 Jahren zum unverzichtbaren Begleiter für alle Kunstschaffenden geworden. Die aktuelle Ausgabe erschien im April 2016 und bietet auf 1600 Seiten mehr als 26.000 Artikel aus den Bereichen Künstlermaterial, Rahmen und Literatur.

Darüber hinaus präsentiert der Katalog viele interessante Ideen und Produktneuheiten, tolle Angebote und reduzierte Preise, die frische Impulse in Ihre künstlerische Arbeit bringen. Zudem sorgen praktische Anwendungsbeispiele, Hintergrundinformationen und Berichte zu Atelierbesuchen bei interessanten Künstlern für immer neue Inspiration.

Für eine Schutzgebühr von nur 5 Euro erhalten Sie den Katalog im Onlineshop. In den Niederlassungen können Sie ihn bei Ihrem Einkauf sogar gratis mitnehmen.

Zum Produkt

Kunstwelten

100 Künstler
100 Perspektiven

Die erste Ausgabe der Kunstwelten ist 2011 erschienen. Das über 600 Seiten umfassende Buch von boesner stellt 100 Künstler aus verschiedensten Bereichen der bildenden Kunst vor. Präsentiert wird eine Bandbreite künstlerischer Techniken unter Anwendung vielfältiger Materialien. Das Ergebnis ist ein opulentes Kompendium mit individuellen Interpretationen des Kunstbegriffs und abwechslungsreichen Perspektiven.

Die aktuelle vierte Ausgabe der Kunstwelten erschien im Dezember 2016. Sie ist für 10 Euro in den Buchabteilungen der boesner-Niederlassungen oder im Onlineshop erhältlich.

Zum Produkt