0,00  EUR
Sie befinden sich hier:   

boesner aktuell

Die Form erobert den Raum!

Skulpturale Gestaltung ist das Sonderthema der aktuellen boesnerzeitung.

Mehr als andere Kunstformen bewegt sich die Skulptur in einem Spannungsfeld zwischen dinghaftem Objekt und ikonischem Zeichen, zwischen materieller Gestalt und immateriellem Gehalt. Susanna Patsch geht dieser Dialektik in der neuen boesnerzeitung auf den Grund − am Beispiel einer aktuellen Skulptur im öffentlichen Raum, die bereits für einiges Aufsehen sorgte.

Vorwiegend mit dem materiellen Aspekt skulpturaler und plastischer Kunst beschäftigen sich die Beiträge dieser Ausgabe, die unserem Sonderthema gewidmet sind: den vielfältigen Möglichkeiten dreidimensionaler Gestaltung mit unterschiedlichsten Werkstoffen. Sabine Fassl, die wir Ihnen in unserem Künstlerporträt vorstellen, verwendet für ihre an Gewächse oder Geschöpfe mit Tentakeln erinnernden Objekte neben klassischen Materialien skulpturaler Tätigkeit auch Formteile aus Metall oder Kunststoff.

Inspirierende Bildstrecken zum Modellieren mit lufthärtenden Modelliermassen und Ton sowie zur Arbeit mit Gips, Draht, Blechen, Metallbändern und Balsaholz finden sich ebenfalls in der 21. Ausgabe. Seien Sie außerdem gespannt auf viele neue Produkt- und Materialideen sowie Buchempfehlungen rund um unseren Themenschwerpunkt.

Ab sofort ist die aktuelle Ausgabe der boesnerzeitung kostenfrei in allen Niederlassungen und im Versand erhältlich.