0,00  EUR
Sie befinden sich hier:   

boesner aktuell

boesner feiert Jubiläum - 30 Jahre für die Kunst

boesner feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. Im April 1982 wurde das Unternehmen gegründet und ist heute der führende Groß- und Einzelhandel für Profi-Künstlermaterial, Einrahmungen und Kunstbücher mit 37 Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz und einem Sortiment von über 26.000 Produkten.

 

Der studierte Kaufmann Wolfgang Boesner hatte Anfang der 1980er Jahre der Wirtschaft den Rücken gekehrt und arbeitete als Maler und Bildhauer. Seine Faszination galt seit jeher der Welt der Kunst. Er durchlebte in seinem Bochumer Atelier eine wichtige Zeit künstlerischen Schaffens, die allerdings getrübt wurde: Es war die Schwierigkeit, gutes und finanzierbares Künstlermaterial zu bekommen – das Angebot des örtlichen Einzelhandels war begrenzt und die Preise hoch. Diese persönliche Erfahrung und zahlreiche Gespräche mit anderen Künstlern brachten ihn auf die Idee, selbst aktiv zu werden, Kontakte zu Lieferanten zu knüpfen und ein Unternehmen aufzubauen, das sich mit den Künstlern solidarisch erklärt. Seine Vision: ein Geschäftsmodell, das den Bildenden Künstler und die Kunst ganz in den Mittelpunkt der unternehmerischen Aktivitäten rückt. Die künstlerische Arbeit sollte grundlegend erleichtert werden.

 

Aus einem kleinen Laden für Künstlermaterialien wuchsen Kundenstamm und Sortiment rasch und boesner expandiert in den Folgejahren – zunächst nur im deutschsprachigen Raum, dann auch im europäischen Ausland. Gemeinsam mit seinem Bruder Klaus Boesner, der 1985 mit ins Unternehmen einsteigt, machte Wolfgang Boesner, sein Unternehmen zu einem festen Bestandteil der Kunstszene. Heute ist die boesner Unternehmensgruppe der führende Groß- und Einzelhändler für Profi-Künstlermaterial, Einrahmungen und Kunstbücher in Europa. Zum Unternehmen gehören 37 Niederlassungen, u.a. in Berlin, Köln, Düsseldorf, München, Hamburg, Paris und Wien, ein internationaler Versandservice sowie ein Zeitschriften- und Buchverlag. Die jüngste Niederlassung eröffnete im März 2012 in der Werkerei Zürich – einem Schmelztiegel der Kreativwirtschaft. Insgesamt beschäftigt die boesner Unternehmensgruppe heute rund 750 Mitarbeiter, die durchschnittliche Verkaufsfläche einer Niederlassung misst 3.000 Quadratmeter.

 

„Unsere Unternehmensphilosophie beruht auf der Maxime, die Bedürfnisse von Kunstschaffenden besser zu erfüllen, ihnen Inspiration und Materialien anzubieten, um Talente sichtbar machen zu können. Unser Leitbild ‚Kunst möglich machen – mit fairen Preisen und allem, was Kunst braucht‘ gibt die Richtung des unternehmerischen Handelns vor“, erklärt Mirko Meurer, Geschäftsführer der boesner Holding im nordrhein-westfälischen Witten. Dabei setzt boesner auf eine breite Palette an Künstlermaterialien, Rahmen und Büchern sowie ergänzende Veranstaltungsangebote und begleitet so das Kunstwerk von der Ideenfindung über die Umsetzung bis hin zur Präsentation. boesner setzt ferner auf verkehrsgünstige Standorte mit guter Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten. Darüber hinaus sind viele Mitarbeiter selbst künstlerisch aktiv, sodass in Bezug auf Auswahl und Beratung geeigneter Materialien fundierte Kenntnis besteht.

 

Die boesner Niederlassungen sind mehr als nur Bezugsquellen für Farben, Papiere oder Pinsel. Sie sind Orte zwischen Idee und Kunst, Orte der Inspiration. Der Kontakt zu Kreativund Kulturszene sowie die Verbundenheit der Mitarbeiter zur Kunst verleiht den Läden ein kreatives Flair. Die meisten Niederlassungen bieten in eigenen Rahmenwerkstätten individuelle Einrahmungsarbeiten an, Cafés oder Leseecken in den Buchabteilungen ergänzen das Angebot. Regelmäßig finden Workshops, Lesungen und Seminare statt – im Jahr 2011 waren es über 1.000 Veranstaltungen. Die Themenbereiche erstrecken sich über Maltechniken, bis hin zu Druck und Radierung, erschließen aber auch rechtliche Fragestellungen und Selbstmarketing für Künstler.

 

Abgerundet wird das Angebot bei boesner durch hauseigene Medien und die Publikationen des Zeitschriften- und Buchverlags „ars momentum“. Die Kunstzeitschrift KUNST & material erscheint im 8-Wochen-Rhythmus mit einer Auflage von 34.000 Exemplaren. Das Heft liefert eine inspirierende Themenfülle sowie Material und Anwendungstipps und informiert über aktuelle Kunstausstellungen und -termine. Erhältlich ist KUNST & material kostenlos in allen Niederlassungen oder im Abo.

 

Der über 1.000 Seiten starke Band KUNSTWELTEN ist 2011 zum ersten Mal erschienen und stellt einhundert ausgewählte Künstler aus unterschiedlichen Bereichen der Bildenden Kunst vor. KUNSTWELTEN spiegelt damit die zeitgenössische Kunst im deutschsprachigen Raum wider. Das Kompendium wird durch Fachbeiträge von Dieter Begemann, Klaus Honnef, David Hornemann v. Laer und Wolfgang Ullrich ergänzt. Nach dem großen Erfolg von KUNSTWELTEN erscheint im September 2012 eine zweite Ausgabe.