0,00  EUR
boesner-leinfelden-iojsvf7c.jpg
Sie befinden sich hier:   

boesner aktuell

Finissage der Bilderspendenaktion am 12.03.16

Finissage der Bilderspendenaktion zugunsten der UNO-Flüchtlingshilfe

Die boesner-Niederlassungen  in Leinfelden-Echterdingen und Karlsruhe unterstützen die Flüchtlingshilfe mit einer besonderen Kunst-Aktion: Finissage der Ausstellung ist am 12. März.


Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Als Unternehmen möchte boesner, der Spezialist für Künstlerbedarf und Bilderrahmen,  in dieser Situation klar Stellung beziehen und mit Mitteln der Kunst einen Beitrag zur Hilfe leisten. Die Resonanz hat die Organisatoren sehr gefreut: Über 400 Bilder wurden gespendet und bisher kamen bereits 6.000 Euro durch den Verkauf zusammen. Mit einer Finissage endet die Ausstellung am 12. März.

Georg Schauer, Geschäftsführender Gesellschafter der boesner GmbH: „Beinahe täglich erhalten wir von unseren Kundinnen und Kunden Anfragen nach Materialspenden für die kreative künstlerische Arbeit mit Flüchtlingen. Es ist beeindruckend, wie viele sich ehrenamtlich engagieren. Doch so viel, wie gebraucht würde, können wir gar nicht spenden. Wir haben uns überlegt, wie wir als Unternehmen und mit Mitteln der Kunst einen gemeinsamen Beitrag leisten können. Daraus entstand die Idee für die Bilderspendenaktion.“

boesner entschied sich bewusst für eine Zusammenarbeit mit einer erfahrenen und international tätigen Organisation, der UNO-Flüchtlingshilfe, die vor allem auch in den Herkunftsregionen der Flüchtlinge wirksam Hilfe leistet.
Weit über 400 Papierarbeiten im Format  A5 (ca. 148 x 210 mm), in freier Technik nach Wahl,  wurden in den boesner-Häusern in Karlsruhe oder Leinfelden-Echterdingen als Spende abgegeben und dort ausgestellt. Die Ausstellung wurde am 14. November 2015 eröffnet und die Arbeiten werden seitdem zugunsten der UNO-Flüchtlingshilfe verkauft. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen vollständig ohne Abzüge direkt an die UNO-Flüchtlingshilfe. Alle im Zusammenhang mit dem Verkauf entstehenden Kosten trägt die boesner GmbH.

Die Ausstellung läuft noch bis Samstag, 12. März 2016. Für den 12. März um 11 Uhr laden die boesner-Direktverkäufe in Karlsruhe und Leinfelden-Echterdingen alle Interessierten zur Finissage der Bilderspendenaktion ein.   

„Wir freuen uns über die großartige Resonanz auf unsere Initiative und danken allen, die Bilder gespendet und gekauft haben. Es wurden mehr als 400 Arbeiten  gespendet. Dadurch konnten wir bis jetzt gemeinsam fast 6.000 Euro aufbringen. Wir hoffen natürlich, dass bis zum Ende der Ausstellung am 12. März alle auch gekauft werden und somit möglichst viel Geld für die UNO-Flüchtlingshilfe zusammen kommt. Es gibt auch noch eine interessante Auswahl an Arbeiten zu erwerben, sodass sich ein Besuch bis zum 12. März auf jeden Fall lohnt.“, sagt Georg Schauer von boesner.

Informationen zur Arbeit der UNO-Flüchtlingshilfe im In- und Ausland erhalten Sie unter:
www.uno-fluechtlingshilfe.de und in unserer Direktverkaufsniederlassung.