|

Verleihung des Aktion-Kunst-Preises 2015

Preisträgerausstellung vom 14.6.-30.8.15

Aus allen Bundesländern haben sich Künstler mit geistigem oder psychischem Handicap für die Verleihung des Aktion-Kunst-Preises 2015 beworben. Ausgelobt hatte den Preis die Aktion-Kunst-Stiftung, zu deren Förderern auch boesner Witten gehört. Es wurden fast 1.700 Werke aus den verschiedensten Bereichen eingereicht. Nicht nur Malerei, sondern auch Fotografie, Collagen mit Papier und Stoffen, aber auch Plastiken wurden der Jury präsentiert. Insgesamt war die Qualität der Arbeiten beachtenswert hoch, sodass es eine große Herausforderung war, eine Auswahl für die Preisträgerausstellung zu ermitteln.

Die Juroren Christian Luig, Grafikdesigner, Monika Schnetkamp, Vorsitzende der Arthena Foundation, Kai 10, Prof. Dr. Erich Franz, Kunsthistoriker, und Klaus-Peter Kirchner, Künstler und Geschäftsführender Gesellschafter der Aktion-Kunst-Stiftung, einigten sich am späten Abend auf 30 Teilnehmer der Preisträgerausstellung inTime 2, deren Werke vom 14. Juni bis 30. August im Museum Abtei Liesborn ausgestellt werden. Die ersten beiden von der Jury gewählten Preisträger werden bei der Eröffnung am 14.Juni verkündet. Der Publikumspreisträger wird während der Preisträgerausstellung ermittelt. Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche Publikation.