|

BERLINER-boesner-KUNSTSALON: Sandra Rauch gewinnt boesner-Publikumspreis

Erstmals lobte die boesner GmbH Berlin auf dem 8. Berliner Kunstsalon in den Uferhallen in Berlin-Wedding einen Publikumspreis aus. Neben Nennung des Gewinners auf der boesner-Homepage bekommt der Preisträger einen boesner-Einkaufsgutschein in Höhe von 1200 €.

Erstmals lobte die boesner GmbH Berlin auf dem 8. Berliner Kunstsalon in den Uferhallen in Berlin-Wedding einen Publikumspreis aus. Neben Nennung des Gewinners auf der boesner-Homepage bekommt der Preisträger einen boesner-Einkaufsgutschein in Höhe von 1200 €.

In dieser äußerst experimentierfreudigen und sehr vielseitigen Präsentation junger nationaler und internationaler Künstler überzeugte die in Berlin, New York und San Francisco lebende Künstlerin Sandra Rauch das Publikum am meisten.

Mit großformatigen, farbintensiven Arbeiten in Acryl zog sie die Blicke der Besucher auf sich. Stadtansichten von New York hat Sandra Rauch auf ganz eigene Weise umgesetzt, die nicht nur in dem Spannungsfeld von farbigen Flächen, dynamischer Perspektive und grafischen Elementen überzeugen, sondern gerade durch ihren experimentierfreudigen Umgang mit verschiedenen Techniken und Medien. Ihr Einstieg für ihr Werk sind Fotografien und Filme des spezifischen Ortes, die sie dann mit Mitteln der Malerei und der Verbindung mit horizontalen und vertikalen grafischen Linien aus der Kamera ‚herauslöst’ und mittels einer Farb-Collage nahezu einen neuen Stadt-Raum schafft.

Hin- und hergerissen zwischen virtuellem und realem Raum, zwischen Zitaten und Zeichen, zwischen Fläche und Linie bleibt vor allem der Eindruck einer eigenen, sehr dynamischen Bildsprache und die ernsthafte Auseinandersetzung mit Material und Techniken in Erinnerung.

Die boesner GmbH Berlin gratuliert Sandra Rauch!

Kontakt: berlin@boesner.com

Mehr Informationen:
www.sandra-rauch.de
www.kunstsalon-europa.de