Buchtipp

DRUCK-
TECHNIKEN

„Das Drucken ist mir immer wie ein Wunder vorgekommen, ein ebensolches Wunder wie das zu einer Ähre werdende Saatkorn. Ein alltägliches Wunder – umso größer, gerade weil es alltäglich ist, man sät eine Zeichnung auf den Stein oder auf die Radierplatte und man erntet ein Vielfaches davon.“

Mit diesem Zitat von Vincent van Gogh eröffnen Bill Fick und Beth Grabowski ihr Handbuch „Drucktechniken“ und offenbaren damit einen grundlegenden Ansatz: Das zum Standardwerk avancierte Buch, das nun in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuauflage erhältlich ist, zollt zwei wesentlichen Seiten der Druckkunst gleichermaßen Beachtung – der besonderen Magie des Druckprozesses, aber auch seinen technischen Herausforderungen.

„Der Schwerpunkt liegt zwar auf technischen Informationen, wir glauben jedoch, dass die Technik in der Kunstproduktion einem höheren Zweck dient“, betonen die Autoren in ihrem Vorwort, „deshalb haben wir uns bemüht, die technische Diskussion in einen größeren Kontext künstlerischer Praxis zu stellen, zu dem auch konzeptuelle Fragen für Künstler gehören, die mit Druckmedien arbeiten.“ Technik und künstlerische Ideenbildung werden als untrennbare Einheit angesehen.

Von digitalen Druckverfahren über Siebdruck, Collagrafie, Lithografie und Monoprints bis hin zu Mischtechniken: Der Überblick zu Praxis und Geschichte der gängigen Drucktechniken erläutert sämtliche Hoch- und Tiefdruckverfahren praxisorientiert und eingängig. Angefangen bei der Bildfindung und den benötigten Werkzeugen und Materialien wird jede Technik ausführlich in Schritt-für-Schritt-Darstellungen vorgestellt. Damit vermittelt das Handbuch gleichermaßen wichtiges Grundlagenwissen für Anfänger und für fortgeschrittene Drucker, aber auch für den Sammler von Druckgrafiken.

Arbeiten von unabhängig arbeitenden Künstlern finden dabei ebenso Eingang wie Bilder, die in Zusammenarbeit mit Meisterdruckern in Vertragsateliers entstanden. Fick und Grabowski zeigen kenntnisreich und mit vielfältigen Beispielen die Druckkunst als ein im ständigen Wandel begriffenes Gebiet. Die fotografischen Informationen werden durch Zeichnungen von Brittain Peck ergänzt; der Anhang bietet umfassende Tipps für die Praxis sowie ein Glossar der wichtigsten Begriffe und verfügt über ein Herstellerverzeichnis und ein Register.

Die Autoren

Bill Fick ist Drucker und Gastprofessor an der Duke University. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt. Er ist außerdem Leiter der Cockeyed Press.

Beth Grabowski ist Druckerin und Professorin an der University of North Carolina, Chapel Hill.

Es gibt zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden