0,00  EUR
Glaspartikel

arteveri / Glaspartikel

Aus reinem Glas

Arteveri Glaspartikel – im Grunde handelt es sich um kleinste und allerkleinste Kügelchen – lassen sich leicht zu Spachtelmassen mit einer Schichtdicke von bis zu 1 cm verarbeiten. Der besondere Reiz besteht darin, dass die Glas-Spachtelmasse leicht transparent auftrocknet und tiefer liegende Malschichten – je nach Schichtdicke – etwas hindurchscheinen lässt. Der Transparenteffekt geht verloren, wenn die Masse insgesamt eingefärbt wird. Das innovative Produkt lädt zum Experimentieren ein und führt immer dann zu überraschenden Ergebnissen, wenn der Trans­parenteffekt der Glasmasse gezielt eingesetzt wird.

Als Bindemittel haben sich transparent auftrocknende Acrylemulsionen, wie z.B. Primal AC 235 ER oder boesner RH 14 bestens bewährt (siehe Kapitel „Malhilfsmittel für Acrylfarben“). Die Glaspartikel gehen beim Vermischen sofort eine Verbindung mit dem Bindemittel ein, sodass eine homogene Masse ohne Klumpen entsteht. Das runde Korn der Glaspartikel verbessert über eine Art „Kugellagereffekt“ das Aufbringen der Spachtelmasse auf den Malgrund. Dies erweist sich besonders dann als Vorteil, wenn gleichmäßige Schichtdicken gewünscht werden. Die Mini-Glaskügelchen sind in drei verschiedenen Größen erhältich.
Detailauswahl: 1 kg-Beutel
ab 9,45 EUR
100,00 g = 0,94 EUR / 0,79 EUR (netto)
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Aus reinem Glas

Arteveri Glaspartikel – im Grunde handelt es sich um kleinste und allerkleinste Kügelchen – lassen sich leicht zu Spachtelmassen mit einer Schichtdicke von bis zu 1 cm verarbeiten. Der besondere Reiz besteht darin, dass die Glas-Spachtelmasse leicht transparent auftrocknet und tiefer liegende Malschichten – je nach Schichtdicke – etwas hindurchscheinen lässt. Der Transparenteffekt geht verloren, wenn die Masse insgesamt eingefärbt wird. Das innovative Produkt lädt zum Experimentieren ein und führt immer dann zu überraschenden Ergebnissen, wenn der Trans­parenteffekt der Glasmasse gezielt eingesetzt wird.

Als Bindemittel haben sich transparent auftrocknende Acrylemulsionen, wie z.B. Primal AC 235 ER oder boesner RH 14 bestens bewährt (siehe Kapitel „Malhilfsmittel für Acrylfarben“). Die Glaspartikel gehen beim Vermischen sofort eine Verbindung mit dem Bindemittel ein, sodass eine homogene Masse ohne Klumpen entsteht. Das runde Korn der Glaspartikel verbessert über eine Art „Kugellagereffekt“ das Aufbringen der Spachtelmasse auf den Malgrund. Dies erweist sich besonders dann als Vorteil, wenn gleichmäßige Schichtdicken gewünscht werden. Die Mini-Glaskügelchen sind in drei verschiedenen Größen erhältich.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!