RESTAURIERUNGEN

In diesem Kurs geht es um Konservierungs- und Restaurierungstechniken für gefasste Objekte wie Bilderrahmen, Figuren (vergoldet und gemalt) und Ölgemälde.

RESTAURIERUNGEN

In der Denkmalpflege werden traditionell historische Rezepte auf Basis von tierischen Leimen (z. B. Knochen- oder Hautleim) verwendet. So werden wir verschiedene Kitt-Materialien selber herstellen. Auch Farben machen wir aus Pigment und unterschiedlichen Bindemittel wie Öl-, Tempera- und Wasserfarben. Zur Reinigung von Kunstwerken werden Vorgehensweisen wie die Feucht-, Trocken- und Lösemittelreinigung bis zur Firnisabnahme gezeigt. Vergoldungen werden, entsprechend dem Original, mit Blattgold ergänzt.

Die Behandlung von wertvollen Antiquitäten braucht eine fachkundige Restauration. Jedoch können von Laien erfolgreich restauratorische Eingriffe an Antiquitäten bis ca. 150 Jahre geleistet werden.

Unterentfelden | 2 Tage 24.11.-25.11.2021

Dietmar Feldmann | aus Niederbayern | dreifacher Handwerksmeister | Meisterprüfung als Kirchenmaler und Fassmaler | führt seit 25 Jahren einen Restaurierungsbetrieb mit 10 Mitarbeitenden | 70 Kirchen tragen seine Handschrift | über 1'500 Gemälde und 100 Altäre wurden restauriert | 20 Altäre rekonstruiert oder neu gefasst | mehr als 20 Lehrlinge und 800 Meisterschüler ausgebildet | renommierter Kursleiter  
www.feldmann-restaurierung.de

 

Tag 1
Veranstaltungsort boesner Unterentfelden
Veranstaltungsleiter/in Dietmar Feldmann
Kursgebühr
380 CHF

EXKL. MATERIAL

Jetzt anmelden!

Persönliche Daten

Anrede *

Kundendaten

Zulassungen