FÄLLT AUS: Einführung in abstrakte Malerei (Abstraktion im Alltag) | 2-Tages-Workshop

2-tägiger Workshop: 12./13. März 2021 | Fr., 13:00 - 17:00 Uhr und Sa., 10:30 - 15:30 Uhr

Eine Wetterkarte in der Tageszeitung, Blümchenmuster auf dem Sommerkleid, ein Aktienkurs, die Kreidemarkierungen eines Fußballplatzes, ein Zebrastreifen, gepunktete Socken, Verkehrsschilder, Zäune, Fliesenmuster im Bad, Teppich- oder Tapetendesign. Abstraktion ist überall, es gibt unendliche Variationen, die unser Leben bereichern, Inspiration und Ideen für Kunst sind ebenso vielfältig wie die zur Verfügung stehenden Materialien und Methoden zur Bildfindung. Um davon nicht überwältigt zu werden, gehen wir in diesem Workshop von tatsächlichen Gegebenheiten aus, um Bilder zu generieren. Diese Inspirationen aus dem Alltag verwenden wir als Grundgerüst für neue Malereien, übertragen Struktur, Rhythmus oder Farbe. Dafür werde ich eine Fotosammlung von Möglichkeiten mitbringen. Es ist aber ohne Weiteres möglich, auf die Vorlieben der Kursteilnehmer einzugehen und eigene und persönliche Verbindungen zu „Abstraktion im Alltag“ herzustellen. Geometrisierung von Formen und Einblicke in Methoden anderer abstrakter Künstler helfen uns einen Startpunkt zu erarbeiten und dann unserer Persönlichkeit und unseren Materialien freien Lauf zu lassen, uns von Malerei leiten zu lassen bis ein fertiges Bild entsteht. Dabei nutzen wir Acryl, Gouache oder Aquarellfarbe, Malmaterialien wie Texturpaste oder klassische Techniken wie Frottage und Grattage. Ich gebe gerne eine Einführung zu den zur Verfügung stehenden Materialien und helfe je nach Wissenstand aus, wenn es Fragen gibt. Die verwendeten Farben und Materialien sind aber sehr entgegenkommend, sodass man sich um „Fehler“ nicht zu sorgen braucht und entspanntes Experimentieren im Vordergrund stehen kann.

Veranstaltungsdatum
Sie schauen derzeitig auf eine vergangene Veranstaltung
Veranstaltungsort Berlin-Marienfelde
Veranstaltungsleiter/in MATTHIAS ESCH
Kursgebühr
125

Arbeitsmaterialien und Arbeitskleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich.