URBAN SKETCHING – PERSPEKTIVE ENDLICH VERSTEHEN | WORKSHOP

Wir lernen den dreidimensionalen Raum, in dem wir uns befinden, das Gebäude auf das wir blicken, richtig zu sehen. Wir erkennen...

Wir lernen den dreidimensionalen Raum, in dem wir uns befinden, das Gebäude auf das wir blicken, richtig zu sehen. Wir erkennen die Verzerrungen und Zusammenhänge der Perspektive, verstehen sie (endlich), um sie souverän auf das flache Papier zu bringen. Neben der geometrischen Perspektive befassen wir uns mit allen Arten räumlicher Darstellung: der Größenperspektive, der Farbperspektive, der Luftperspektive. Nach einer Einführung im Atelier geht es nach draußen in die nähere Umgebung. Dieser Workshop richtet sich an alle Zeichner, die der Perspektive endlich mal auf den Grund und nicht mehr auf den Leim gehen wollen. Oder besser gesagt: Der Kurs eignet sich für alle, die gerne ihre Perspektive erweitern und sich vielleicht auf den nachfolgenden Workshop vorbereiten wollen.

Weiterführender Praxiskurs am 06.05.2021.
www.chrisa.de

Kursgebühr: 99,– € ohne Material. Rabatt bei Buchung mehrerer, aufeinanderfolgender Kurse. Eine Materialliste erhalten Sie bei Anmeldung.

Anmeldung und Bezahlung direkt bei Hans-Christian Sanladerer, urbansketching@chrisa.de Tel.: 0172/3284026

Tag 1
10:30 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort Karlsruhe
Veranstaltungsleiter/in HANS-CHRISTIAN SANLADERER

Bitte beachten Sie: Ihre Anfrage entspricht einer verbindlichen Anmeldung und wird von uns an die zuständige Niederlassung weitergeleitet. Die Vergabe der Teilnehmerplätze für den jeweiligen Workshop richtet sich nach den vorhandenen Kapazitäten. Eine Bestätigung über das Zustandekommen Ihrer Anmeldung sowie weitere Informationen zur gewählten Veranstaltungen erhalten Sie per E-Mail von Ihrer boesner-Niederlassung.

Wir behalten uns vor, bei Ausfall eines Dozenten oder zu geringer Teilnehmerzahl, eine Veranstaltung abzusagen. Falls Sie Ihre Anmeldung nicht wahrnehmen können, steht es Ihnen frei, den Platz an eine Ersatzperson weiterzugeben. Wenn Sie sich frühzeitig bei uns melden, können wir ggf. jemanden von der Warteliste nachrücken lassen. Wird keine Ersatzperson gefunden, müssen wir Ihnen den Kostenbeitrag in Rechnung stellen.