0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Mit Plinius auf der Seidenstraße

E.A.Seemann / Mit Plinius auf der Seidenstraße

Ulf Palitza | Studien zur Farbenfabrikation und Maltechnik der Antike

Von 1902 bis 1914 schickten Forscher Teile buddhistischer Wandmalereien von der Seidenstraße nach Berlin – heute im Museum für Asiatische Kunst zu sehen. Durch moderne Analysen der Malereien fand man Pigmente, wie sie auch in den antiken Schriften von Plinius beschrieben sind. Eine aufschlussreiche Zeitreise in die Geschichte der Farben.
144 S., 30 farb. u. 2 s/w Abb., 17,6 x 25 cm, geb. m. SU, dt., E.A. Seemann 2017
STK
29,95 EUR
Nettopreis: 27,99 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Ulf Palitza | Studien zur Farbenfabrikation und Maltechnik der Antike

Von 1902 bis 1914 schickten Forscher Teile buddhistischer Wandmalereien von der Seidenstraße nach Berlin – heute im Museum für Asiatische Kunst zu sehen. Durch moderne Analysen der Malereien fand man Pigmente, wie sie auch in den antiken Schriften von Plinius beschrieben sind. Eine aufschlussreiche Zeitreise in die Geschichte der Farben.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!